/ AKTUELLES / Verein ermöglicht schmerzfreie letzte Tage /
ZURÜCK

18.07.2019


Verein ermöglicht schmerzfreie letzte Tage




Volker Kauder hat sich in Spaichingen über die Arbeit des Vereins Palliativ-Netz Landkreis Tuttlingen informiert. (Foto: Frank Czilwa)

Der Verein Palliativ-Netz Landkreis Tuttlingen ermöglicht todkranken Menschen in ihren letzten Tagen ein schmerzfreies und würdiges Leben daheim. Der Bundestagsabgeordnete Volker Kauder (CDU) hat am Dienstag auf der "Sommertour" durch seinen Wahlkreis in Spaichingen die Arbeit des Vereins kennen gelernt. Doch nicht immer - selbst bei Ärzten und Pflegepersonal - ist diese Arbeit bekannt und richtig verstanden.

"Es ist das gleiche Prinzip wie beim Hospiz, nur dass wir die Patienten bei ihnen daheim behandeln", erläuterte Volker Teufel, Anästhesist und Notfallmediziner im Ruhestand und Vorsitzender des Palliativ-Netzes Landkreis Tuttlingen, den Besuchern in den Räumen am Paul-Ehrlich-Weg. Neben Kauder und seiner Mitarbeiterin Bärbel Wintermantel waren dies CDU-Kreisrat Bernhard Schnee und CDU-Stadtverbandsvorsitzender Ulrich Braun.

WEITERLESEN AUF SCHWAEBISCHE.DE